BEACHCLUB2010

Der BEACHCLUB2010 ist bestrebt, die Sportart Beachtennis in Deutschland und weltweit bekannter zu machen. Das Organisationsteam veranstaltet nationale und internationale Turniere, unterstützt Vereine beim Bau von Beachanlagen und bietet in seinem Online-Shop Beachtennis-Schläger, Bälle, Taschen und Zubehör für eine Beachanlage.

KONTAKT
  • Lüglensheidestr. 10
    70378 Stuttgart
    Deutschland
  • Tel 0711 9537850
  • Fax 0711 9537851
  • info@beachclub2010.de

Anlagenbau

Der Bau einer Beachanlage

Beachtennis bringt neuen Schwung in das Vereinsleben und wirkt sich positiv auf die Mitgliederentwicklung aus. Davon können die Verantwortlichen des TC Ladenburg berichten. Jüngere Spieler werden von der locken Atmosphäre der Strandsportart angezogen, und erfahrene Tennisspieler nutzen die Barfußbegegnungen als willkommene Abwechslung vom Vereinsalltag. Möchten Sie in Ihrem Tennisverein eine Beachanlage bauen? Wie läuft das Bauvorhaben und die Instandsetzung ab? Und mit welchen Kosten ist zu rechnen? Der BEACHCLUB2010 unterstützt Sie bei der Planung einer Beachanlage. Betrachten Sie auch die Fotos der Beachanlage beim TV Oeffingen vom Baubeginn bis zur Fertigstellung.

Wenn Sie einen Beachtennis-Platz bauen wollen, haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  1. Sie bauen den Platz auf einer naturbelassenen Fläche
  2. Sie wandeln einen bestehenden Tennisplatz um

Der Vorteil der Platzumwandlung eines bestehenden Tennisplatzes ist der geringere Kostenaufwand, er liegt im vierstelligen Bereich.

Beachtennis beim TC Ladenburg


Der TC Ladenburg hat es vorgemacht und als erster Verein im Landesverband Baden eine Beachtennis-Anlage errichtet, die bei allen Beteiligten auf große Begeisterung stößt. Nachmachen ausdrücklich erwünscht!

Seit 2013 können sich die 585 Mitglieder des TC Ladenburg auf eine neue Trendsportart in freuen: Beach Tennis! Dieses Angebot ist bislang im Landesverband Baden einmalig. Der Verein und die Stadt Ladenburg sind somit um eine sportliche Attraktion reicher.

Die Beliebtheit von Beach Tennis nimmt ständig zu. Ein Breiten- und Leistungssport, der Fitness mit dem berühmten Urlaubsgefühl verbindet. Ob klein oder groß, ob jung oder alt, jeder kann sofort loslegen. Der Reiz des Spiels liegt unbestritten in der dem Tennis und Badminton sehr nahestehenden Taktik. "Heber", "Stecher", Lobs, Stopps, spektakuläre Hechtschläge, vieles ist möglich und erlaubt. Kurzum: Einfach machen und richtig austoben und Spaß haben. Tenniserfahrung ist nicht von Nöten.

Nach der ersten Saison können wir feststellen, dass das neue Angebot sehr gut von jung und alt angenommen wird. Allein bei den beiden großen internen Turnieren konnten 29 und 44 Teilnehmer verzeichnet werden. Nicht nur die spannungsreichen, actiongeladenen Spiele haben die Zuschauer begeistert. Schon während der Turniere und im Anschluss wurden Cocktails und Longdrinks vom Beachteam bis spät in die Nacht serviert, so dass für alle Urlaubsfeeling aufkam. In diesem Jahr konnten wir bereits mehr als 20 neue Mitglieder gewinnen. Mit derzeit 585 Mitgliedern (davon 205 Kinder- und Jugendliche) hat sich der TCL als die Nummer sechs in Baden etabliert. Die in enger Kooperation stehende Tennisschule Pawlik ist Feuer und Flamme. Die Trainingsmaßnahmen im motorischen Bereich wurden auf eine neue Stufe gestellt. Vom nächsten Jahr an sind regionale und überregionale Beach-Tennis-Turniere geplant.

Der TCL hat mit seinem neuen Angebot ins Schwarze getroffen. Alexander Bailer, Nummer 68 der aktuellen ITF-Rangliste (Stand 08/2013), besuchte bereits den Beach in Ladenburg und war "hin und weg". Wir konnten unser Vereinsleben beim TCL mithilfe der Beachanlage spürbar ausbauen.

Text: Mario Unholz, 1. Vorsitzender des TC Ladenburg, im Dezember 2013

Beachtennis beim TC Boehringer in Ingelheim


Ingelheim hat eine neue Attraktion: Die Beachtennis-Anlage beim Tennisclub Boehringer

Am Pfingstmontag, den 9. Juni, war es soweit. Ellen Wessinghage, Vorsitzende des TC Boehringer (TCB), eröffnete die neue Beachtennis-Anlage, die dank der finanziellen Förderung vom Kreis Mainz-Bingen errichtet werden konnte. "Damit hat Ingelheim eine neue Attraktion", sagt Ellen Wessinghage, und tatsächlich ist diese Anlage mit insgesamt vier Feldern die erste Beachtennis-Anlage in Rheinland-Pfalz und auch eine der größten in Deutschland. Auf die Anlage ist schon jetzt der Deutsche Tennis-Bund (DTB) aufmerksam geworden, und der TCB wird sich hier bemühen, beachtenswerte Turniere nach Ingelheim zu holen. Auch Willi Hefner, der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, war zugegen und freute sich über die schöne Anlage und das damit erweiterte Sportangebot für Ingelheim.

Die Eröffnungsfeier war ein voller Erfolg, und die Anlage wurde auch ausgiebig genutzt, so dass immer nur kurzzeitig ein Feld frei war. Aufgrund des schönen Wetters, den Liegestühlen mit Sonnenschirmen und dem Angebot an Getränken und gegrillten Würstchen kam richtige Strandatmosphäre auf, wie man es sich besser kaum wünschen kann. Mitglieder der Tennismannschaften zeigten hier auch gleich, dass Sie ein gutes Ballgefühl für diese Sportart mitbringen, und auch der Ehrgeiz, hier jeweils zu punkten, war unübersehbar. Aber auch für Anfänger, die sich hier einfanden, war es ein toller Spaß, da man beim Beachtennis mit dem entsprechenden Einsatz sehr schnell zu spannenden Ballwechseln in der Lage ist.

Text: TC Boehringer im Juni 2014