Turniergeschichte

Von den Anfängen bis heute

Silke, Penny, Peter und Kai beim Turnier 2004Abb: Silke, Penny, Peter und Kai beim Turnier 2004

Das Beachtennis-Turnier auf dem Schmiden-Beach wurde erstmals im Jahr 2001 von der Tennisabteilung des TV Oeffingen veranstaltet, damals an nur einem Tag. Auch Barbara Rittner, die ehemalige Weltklasse-Tennisspielerin und Teamchefin der deutschen Fed-Cup-Mannschaft, hatte auf dem Sand des Schmiden-Beachs die Fun-Sportart Beachtennis ausprobiert. 20 Herren-, 12 Damen- und 32 Mixed-Teams haben insgesamt teilgenommen und fast zwölf Stunden am Stück gespielt.

Im Laufe der Jahre hat sich das Beachtennis-Turnier auf dem Schmiden-Beach zur größten und beliebtesten Veranstaltung in Baden Württemberg, mittlerweile sogar in ganz Deutschland entwickelt und hat somit weit über die Grenzen Fellbachs hinaus Beachtung gefunden.

Das Turnier findet traditionell am ersten Wochenende der Sommerferien statt und hat einen festen Platz im Terminkalender aller Beachtennis-Spieler in Baden-Württemberg. Nicht nur wegen der stets guten Stimmung und Organisation, sondern auch wegen der traditionellen Beachparty am Samstagabend, zu der nicht nur die Teilnehmer des Turniers eingeladen waren, sondern auch immer wieder viele interessierte Gäste vorbeigeschaut haben.

Die Organisatoren der Tennisabteilung des TV Oeffingen hatten sich nach der siebten Ausgabe des erfolgreichen Turniers zurückgezogen. Eine Gruppe ambitionierter Helfer und Teilnehmer der vergangenen Jahre aus Oeffingen und Fellbach haben sich danach zusammengefunden und sich zum Ziel gesetzt, das renommierte Turnier nicht nur zu erhalten, sondern noch umfangreicher zu gestalten und zu versuchen, auch die Beachparty weiter auszubauen.

Dies ist den Mitgliedern des TV Oeffingen und des TEV Fellbach auch gleich in ihrem ersten Jahr gelungen. Im Jahr 2008 fand das bis dahin erfolgreichste Turnier auf dem Schmiden-Beach statt, das die Organisatoren im Folgejahr gar noch einmal steigern konnten: Insgesamt gut 130 Paare nahmen an der neunten Ausgabe der Veranstaltung teil – ein Teilnehmerrekord.

Das Jubiäumsturnier war unausweichlich. Die Organisatoren um Alexander Weier, Sportwart des TV Oeffingen, und seinem Fellbacher Pendant Peter Seibold stellten sich der Verantwortung und durften als Highlight die deutschen Meisterschaften ausrichten. Der Deutsche Tennis-Bund (DTB) und der Württembergische Tennis-Bund (WTB) traten als Veranstalter auf. 145 Teams kamen vom 30. Juli bis zum 1. August auf den Schmiden-Beach, schmetterten und hechteten sich im Sand. Die Band The Bring It Home Boys sorgte am Samstagabend bei der traditionellen Beachparty für eine tolle Stimmung.


| More