Presse

Dialog > Presse > Fellbacher Zeitung, 29.7.2009

Sportgeflüster (Fellbacher Zeitung, 29.7.2009)

Dieses Mal hat der Pizzaofen planmäßig seinen Dienst verrichtet. Dafür haben die Organisatoren des neunten Beach-Tennis-Turniers auf dem "Schmiden Beach" am vergangenen Freitag extra einen Elektriker um fachkundigen Rat gebeten. Denn noch im Vorjahr hatte der Pizzaofen nicht genug Strom abbekommen. "Dafür hatten wir dieses Mal einen ziemlich großen Kasten dastehen. Damit hätten wir wahrscheinlich noch das Konzert der Fantastischen Vier versorgen können", sagt Peter Seibold und lacht. Der Sportwart vom TEV Fellbach hat allen Grund zur guten Laune. Auch deshalb, weil die beiden ausrichtenden Vereine TEV Fellbach und TV Oeffingen mal wieder reibungslos zusammengearbeitet haben. Das ist deshalb erwähnenswert, weil es in der jüngeren Vergangenheit, auch in Fellbach, in verschiedenen Sportarten Beispiele dafür gegeben hat, dass ein vereinsübergreifendes Miteinander durchaus scheitern kann. Bei den Ausrichtern des vom deutschen Beach-Tennis-Verbandes veranstalteten Turniers auf dem "Schmiden Beach" gibt es diese Probleme nicht. So haben sich gestern Abend Alexander Weier, der Sportwart des TV Oeffingen, und Peter Seibold, sein Fellbacher Pendant, zum gemeinsamen Kassenabschluss getroffen. Dabei haben sie auch nochmal die dreitägige Veranstaltung Revue passieren lassen und festgestellt, dass weit mehr als nur der Pizzaofen funktioniert hat. Beispielsweise das insgesamt 40 Frauen und Männer starke Helferteam um Karin Ebinger vom TEV Fellbach und Tobias Unfried vom TV Oeffingen. Wieder zwei von unterschiedlichen Vereinen, aber mit gemeinsamer Tatkraft rund um das Beach-Tennis-Turnier. mm

Artikel als JPG