Presse

Dialog > Presse > Fellbacher Zeitung, 18.9.2006

Oeffinger Duo auf Platz acht (Fellbacher Zeitung, 18.9.2006)

Bonlanden. 158 Beach-Tennis-Spieler haben am vergangenen Wochenende auf dem Gelände des Erlebnisbades Fildorado in Bonlanden ihre besten Barfußsportler ermittelt. Bei den Männern landeten Maximilian Hamm und Fabian Rieker vom TV Oeffingen auf dem achten Platz.

Timo Jogwer und Jan Nottenkämpfer vom Ruderverein Rauxel haben bei den deutschen Beach-Tennis-Meisterschaften ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigt. Auf dem Weg zum erneuten Erfolg, diesmal auf dem Gelände des Erlebnisbades Fildorado in Bonlanden, haben die beiden Westfalen am Wochenende nicht nur ihre beiden Vereinskollegen Christoph Ambrozy/Florian Nieberg besiegt (Finale: 7:6, 2:6, 10:7), sondern auch die beiden am Ende bestplatzierten Duos aus Württemberg. Im Viertelfinale waren zunächst Maximilian Hamm und Fabian Rieker vom TV Oeffingen bei ihrer 3:9-Satzniederlage chancenlos, im Halbfinale mussten dann Oliver Munz und Alexander Stähle (TSV Betzingen/TC Kusterdingen) ihre Meisterschaftsambitionen begraben - 0:6, 3:6. "Das Viertelfinale war unser Ziel", sagt Maximilian Hamm. "Timo Jogwer und Jan Nottenkämper waren einfach zu gut, die zwei spielen in einer anderen Liga. Selbst wenn Fabian und ich einen besseren Tag erwischt hätten, hätten wir wohl nicht gewinnen können." Weil nach der Viertelfinal-Niederlage die Luft in den Platzierungsspielen "raus war" (Hamm), mussten sich die beiden Oeffinger am Ende mit Rang acht zufrieden geben.

In der Damen-Konkurrenz (ohne Fellbacher Beteiligung) siegten Anke Reinking/Anja Wierzbicki (Niederrhein), in der Mixed-Konkurrenz Annika Schmidt und Branko Schosland aus Brandenburg. Die Fellbacher Paare kamen über die Vorrunde nicht hinaus.

Artikel als JPG