Presse

Dialog > Presse > Fellbacher Zeitung, 7.8.2006

Zufriedene Senioren und glückliche Eheleute (Fellbacher Zeitung, 7.8.2006)

Schmiden/Oeffingen. Oliver Munz und Alexander Stähle (TSV Betzingen/TC Kusterdingen) haben am Samstag das Beach-Tennis-Turnier des TVOe auf dem "Schmiden Beach" gewonnen. Kathrin Krautter und Corinna Wolf (TC Tachenberg/SV Böblingen) waren bei den Damen erfolgreich.

Oliver Munz und Alexander Stähle sind ihrer Favoritenrolle beim sechsten Beach-Tennis-Turnier des TV Oeffingen am vergangenen Samstag wieder einmal gerecht geworden. Mit viel Ballgefühl und Spielintelligenz ausgestattet, haben die beiden ungekürten Beach-Könige ihren Konkurrenten auf dem unebenen Untergrund keine Chance gelassen und - wie schon eine Woche zuvor beim sandigen Wettstreit der TSG Esslingen - den ersten Platz in der Herren-Konkurrenz belegt. Auf Rang zwei landeten Peter Seibold und Maximilian Hamm (TEV Fellbach/TV Oeffingen), auf Platz drei Sven van der Jagt und Torsten Fink (TSG Esslingen). Bei den Damen setzten sich in Kathrin Krautter und Corinna Wolf ebenfalls die Favoritinnen durch. Lisa Horst und Milena König (TV Oeffingen) sowie Tanja Epple und Melanie Troilo (Canstatter TC) belegten die Ränge zwei und drei.

Gut geschlagen im Feld der 26 Herren-Ensembles haben sich auch Alexander Eller, 33, und Oliver Meineke, 32. Und das, obwohl die beiden vom KV Untertürkheim nur einmal im Jahr Beach-Tennis spielen - nämlich auf dem "Schmiden Beach". Das aber mit konstanter Beharrlichkeit. So ist Letztgenannter der einzige Akteur, der bisher bei allen sechs Veranstaltungen mit von der Partie gewesen ist. Fünfmal davon an der Seite von Stammpartner Alexander Eller, der am Samstag seinen eigenen, ganz privaten Fanclub mitgebracht hatte: Ann-Kathrin, 5, und Valerie, 4, seine kleinen Töchter. Und die hatten bei dem sandigen Spektakel ebenso viel Spaß wie die beteiligten Barfußsportler. "So ein großer Sandkasten lässt sich schließlich nicht überall finden", sagt Oliver Meinecke.

Wohlgefühlt im überdimensionalen Sandkasten haben sich auch Norbert Langer, 60, und Heinz Battistella, 61, vom Herren-55-Team des gastgebenden Klubs. Und das, obwohl die Oberliga-Absteiger so manche Niederlage haben einstecken müssen. Wie zum Beispiel gegen Maximilian Hamm und Peter Seibold. Dennoch zeigte sich Norbert Langer nach der Ein-Satz-Partie zufrieden. "Das sind einfach reizende Jungs. Die haben uns soooo gut aussehen lassen."

Dass Beach-Tennis künftig auch in Neuseeland viele Anhänger finden wird, steht seit dem vergangenen Wochenende fest. In Hugo Nurse-Strang, 21, (TV Oeffingen), Andrew Irving, 18, Greg Shearer, 23, und Manu Durie, 17 (alle Canstatter TC), haben nämlich gleich vier Nachwuchs-Cracks von dem Inselstaat im südlichen pazifischen Ozean auf dem "Schmiden Beach" mitgemischt. "Bei uns ist Beach-Tennis noch nicht populär. Ich werde es jetzt aber einführen", sagt Hugo Nurse-Strang, der in der abgelaufenen Freiluft-Saison das zweite Oeffinger Team in der Bezirksliga angeführt hat. Gestern nun, beim Mixed-Wettbewerb, ist der Student der Geschichte an der Seite der Tschechin Hanka Hajkova durch den Sand gewirbelt. Die 26-Jährige, die wie ihr Partner derzeit an der Universität in Konstanz studiert, hat erst in diesem Sommer den Tennissport für sich entdeckt. "Beach-Tennis gefällt mir aber noch besser", sagt die Studentin der Volkswirtschaftslehre. Auch wenn es gestern für einen Platz ganz vorne im Klassement nicht gereicht hat. Den haben auch Tatjana und Andreas Weng vom Beach-Ausschuss der TVOe-Tennisabteilung verpasst. Was indes egal war. Viel wichtiger war, dass die von Andreas Weng befürchtete Ehekrise ob des gemeinsamen Spieles nicht eingetreten ist. "Dabei waren wir am Anfang wirklich krottenschlecht", sagt Tatjana Weng. Die Mixed-Konkurrenz gewonnen haben Corinna Wolf und Alexander Stähle vor Stefanie Hueber (TV Oeffingen) und Peter Seibold. In der Kategorie Hobby-Spieler 40 plus setzten sich Elke Haist und Peter Herr (TC Hechingen/TC Dusslingen) vor Conny Feucht und Peter Weimer (TVOe/TSV Plattenhardt) durch.

Artikel als JPG