Presse

Dialog > Presse > Fellbacher Zeitung, 9.9.2003

Beach-Tennis: Platz drei für Doppel Falk/Ernst (Fellbacher Zeitung, 9.9.2003)

Esslingen (mia). Mit einem schönen Erfolg für den TV Oeffingen sind am vergangenen Sonntag in Esslingen die deutschen Beach-Tennis-Meisterschaften zu Ende gegangenen. Daniela Falk und Alexandra Ernst haben im Damen-Doppel den dritten Platz belegt. Für Daniela Falk ist es innerhalb von nur drei Wochen die zweite Medaille bei einer Meisterschaft gewesen. Bei den württembergischen Titelkämpfen auf dem "Schmiden Beach" hatte sie - mit Partnerin Stefanie Hueber - den ersten Platz belegt.

Für die anderen Teams des TV Oeffingen lief es dagegen nicht so gut. In der Herren-Konkurrenz schaffte kein Team den Sprung ins Halbfinale. Jürgen Renner und Maximilian Hamm, die vor anderthalb Wochen bei den Weltmeisterschaften in Italien noch Zweite im Team-Wettbewerb geworden waren, mussten bereits im Achtelfinale die Segel streichen. "Wir haben schlecht gespielt, die Luft war irgendwie raus", sagte Maximilian Hamm. Auch für ihre Vereinskollegen, die wegen der geringen Teilnehmerzahl noch kurzfristig nachrücken durften, war der Wettbewerb früh zu Ende. Marco Moradian/Claudio Zampa schieden nach der Vorrunde aus, für Philipp Müller/Andre Moradian sowie Markus Knödler/Oliver Meinecke (KV Untertürkheim) war im Viertelfinale Schluss. Im Mixed-Wettbewerb erreichte das Oeffinger Doppel Stefanie Hueber/Jürgen Renner das Viertelfinale, Maximilian Hamm/ Nadine Tränklein (VfL Sindelfingen) kamen hingegen nicht über die Vorrunde hinaus.