Presse

Dialog > Presse > Fellbacher Zeitung, 26.7.2002

Herren 40 des TSV schmettern erstmals barfuß im Sand (Fellbacher Zeitung, 26.7.2002)

Oeffingen. Die Verbandsrunde der Tennis-Akteure ist inzwischen beendet, die Auf- und Abstiege sind längst besiegelt. Für die Mitglieder der Tennisabteilung des TV Oeffingen ist die Saison indes noch nicht zu Ende. Der Grund: am kommenden Wochenende veranstalten sie auf dem "Schmiden Beach" ihr 2. Beach-Tennis-Turnier.

Der Erfolg im vergangenen Jahr war überwältigend. Insgesamt 64 Teams haben bei der Premiere im Sand um die Siege in der Damen-, Herren- und Mixed-Konkurrenz gewetteifert. Und auch bei der zweiten Auflage können sich die verantwortlichen Organisatoren des TV Oeffingen über mangelndes Interesse nicht beklagen: 16 Damen-Teams, 24 Herren-Doppel und mehr als 20 Mixed-Mannschaften werden morgen, am Samstag, und am Sonntag ihre Besten ermitteln. Und die qualifizieren sich für die deutschen Meisterschaften vom 9. bis 11. August in Bad Saulgau.

Einer, der dort auf jeden Fall dabei sein möchte, ist Oliver Meinecke. Der Spieler des KV Untertürkheim hat sich im vergangenen Jahr als wahrer Barfuß-Spezialist erwiesen. Zuerst gewann er mit seinem Partner und Vereinskollegen Alexander Eller auf dem "Schmiden Beach" die Herren-Konkurrenz, wenige Wochen später wurde er mit seiner Partnerin Esther Schmid deutscher Meister in der Mixed-Konkurrenz. In diesem Jahr geht Meinecke zwar mit Csaba Horvath ins Rennen - Alexander Eller ist aus familiären Gründen verhindert -, zu den Favoriten zählt das Doppel aber allemal. Schließlich gehört Horvath dem Herren-30-Team des KVU an. Und das spielt bekanntlich in der Württembergliga.

Auch die letztjährigen Siegerinnen in der Damen-Konkurrenz, das Oeffinger Duo Stefanie Hueber/Michaela Posch, haben für die zweite Auflage ihre Teilnahme gemeldet - und streben erneut den Sieg an. Fehlen wird indes Marc Blaich. Der Volleyball-Crack des TSV Schmiden, der im vergangenen Jahr mit Partner Sascha Grabow im Viertelfinale gescheitert war, ist am Wochenende in Sachen Beach-Volleyball unterwegs.

Dafür aber wird erstmals die komplette Herren-40-Mannschaft des TSV Schmiden barfuß im Sand schmettern. "Sie haben vier Teams gemeldet", sagt Klemens Hueber. Der Oeffinger Sportwart freut sich vor allem darüber, dass in diesem Jahr mehr Teams aus Fellbach und Schmiden beim Turnier im Sand mitmachen. "Im vergangenen Jahr waren mehr Auswärtige dabei. Mittlerweile hat sich aber wohl auch in Fellbach und Schmiden herumgesprochen, dass Beach-Tennis Gaudi macht." Und die Gaudi soll auch am Wochenende im Mittelpunkt stehen. Nicht zuletzt deshalb, weil das Beach-Tennis-Turnier zu einem "weiteren Aushängeschild unserer Tennisabteilung werden soll", sagt Klemens Hueber.

Die Damen- sowie die Herren-Doppel-Konkurrenz beim 2. Beach-Tennis-Turnier des TV Oeffingen beginnt morgen, Samstag, um 12 Uhr auf dem "Schmiden Beach", die Mixed-Konkurrenz am Sonntag um 11 Uhr. Für die Mixed-Konkurrenz sind übrigens am Samstag vor Ort noch Nachmeldungen möglich. Die Beach-Party am Samstag beginnt um 20 Uhr.

Von Susanne Degel, Fellbacher Zeitung